Auszubildende 2020/2021

Elektroniker der Fachrichtung Energie- und Gebäudetechnik (m/w/d)
In Ihrer Ausbildung erlernen Sie die elektrische Energieversorgung und elektrotechnische Anlagen in Gebäuden. Sie erhalten während Ihrer Ausbildung Einblick in die verschiedenen Unternehmensbereiche.

Schulkenntnisse:

Physik: Die Auszubildenden lernen, Energie-, Kommunikations- und Hochfrequenzleitungen und -kabel auszuwählen und zu verlegen. Kenntnisse in Physik, insbesondere in Elektrizitätslehre, sind hierfür unabdingbar.

Mathematik: Kenntnisse in diesem Fach, insbesondere das Beherrschen der Grundrechenarten, sind z.B. für das Berechnen des Materialbedarfs wichtig.

Werken/Technik: In der Ausbildung sind Kenntnisse im technischen Werken, z.B. bei der Installation verschiedener Beleuchtungssysteme, vorteilhaft. Erfahrungen im technischen Zeichnen sind z.B. für das Lesen und ggf. Anfertigen genauer Skizzen und Pläne hilfreich.

Informatik: Wer Grundkenntnisse der Informatik besitzt, findet leichter Zugang zu Programmierung und rechnergestützten Arbeitsprozessen.

Voraussetzungen:

  • Hauptschulabschluss
  • in Mathematik mindestens die Note 3
  • handwerkliches Geschick
  • naturwissenschaftliche Neigungen

Gerne bieten wir interessierten Bewerbern ein Praktikum an.